Todesfall

Friedhof Töss im Winter

Abdankung

Sie haben einen lieben Menschen verloren? Im Gespräch mit der Pfarrperson kann Wichtiges angesprochen und eine würdige Trauerfeier vorbereitet werden. Jedes Ende eines Menschenlebens ist es wert, wahrgenommen und gewürdigt zu werden. Darum gehört zum Abschied nach reformiertem Brauch in der Regel eine öffentliche Trauerfeier.


Anmeldung von Todesfällen

Ein Todesfall muss durch die Angehörigen persönlich bei der Friedhofsverwaltung angemeldet werden (Öffnungszeiten). Lassen Sie sich vorher telefonisch einen Termin geben.
Friedhofsverwaltung, Am Rosenberg 5, 8402 Winterthur, Tel. 052 267 30 30, E-Mail
Friedhof Winterthur

Die Friedhofsverwaltung legt in Absprache mit den Angehörigen Ort, Zeitpunkt und Form der Trauerfeier fest. Ebenso nennt es die für die Trauerfeier zuständige Pfarrperson.


Ort und Form der Bestattung

Unsere Kirche oder die Friedhofskapelle Rosenberg stehen für Abdankungsfeiern zur Verfügung. Besteht ein besonderer Bezug zu einem anderen Winterthurer Stadtquartier, kann auch die dortige reformierte Kirche gewählt werden.

Bestattung:

Kremation oder Erdbestattung, Friedhof Töss oder Friedhof Rosenberg. Auf Wunsch auch auf einem anderen Friedhof in der Stadt Winterthur.

Grabstätten:

Es stehen je nach Friedhof verschiedenen Grabstätten zur Auswahl, über die das Zivilstandsamt nähere Auskunft erteilt.

Elisabeth Meier-Nägeli

Pfarrerin

vakant